Toulouse erleben

Filter by:

Leitfaden

Highlights, Tipps und Infos zum authentischen Ausgehen Erfahrungen in Toulouse zu leben

Um wie viel Uhr gehen die Leute aus und wie ist das Nachtleben in Toulouse?

Toulouse ist die viertgrößte Stadt Frankreichs, auch bekannt als La Ville Rose, die „Pink City“, aufgrund ihrer einzigartigen Architektur aus Terrakotta-Ziegeln. Nur 100 km von der spanischen Grenze entfernt macht sich der Einfluss vor allem in der Küche bemerkbar. Die engen Gassen des zentralen Bereichs bilden eine Art Labyrinth, das von den breiten Boulevards durchzogen wird. Dies sind die Hauptstraßen, in denen alles passiert. Die Atmosphäre ist immer sehr freundlich und ob Sie Kunst, gute Küche oder ein pulsierendes Nachtleben suchen, Toulouse hat viel zu bieten und macht alle glücklich. Wie in ganz Frankreich können Sie sicher sein, dass Sie auch hier gut essen können, ob Tapas, Cassoulet oder lokale Spezialitäten auf Entenbasis, oft begleitet von einem guten Glas Pastis. Die zahlreichen Restaurants sowie die Bars öffnen ziemlich früh und die Leute gehen normalerweise gegen 18 Uhr aus, normalerweise nach der Arbeit. Besonders am Wochenende beginnt die Nacht in einer Bar, um dann zwischen 20 und 21 Uhr mit dem Abendessen fortzufahren. Einige genießen das „Vorher“ (die Pre-Party), mit ihren Freunden zu Hause, andere gehen direkt in die Bars in der Innenstadt, normalerweise zwischen 21 und 22 Uhr. Die Clubs sind nach 1 Uhr morgens überfüllt und schließen je nach Position in der Stadt zwischen 5 und 6 Uhr morgens. Da sich viele der Bars in kleinen Straßen befinden, die sich im zentralen Bereich von Toulouse befinden, müssen einige Regeln beachtet werden. Du solltest besser nicht zu viel auf der Straße schreien und dir bewusst sein, dass du nach 22 Uhr keinen Alkohol mehr in den Lebensmittelgeschäften kaufen kannst. Außerdem ist es immer besser, sich beim Gehen in der Stadt nicht zu betrinken, da Sie sonst Probleme mit der Polizei bekommen könnten. Nachdem Partys in Toulouse gefunden wurden, müssen Sie nur Glück haben und die richtige Person außerhalb des richtigen Clubs fragen.

Welches sind die besten Stadtteile zum Ausgehen in Toulouse?

Wir alle wissen, dass Frankreich eine Schlüsselrolle in der elektronischen Musikszene gespielt hat, und das Nachtleben des Landes beweist dies. Toulouse verteidigt sich recht gut, obwohl sich das Nachtleben hier vor allem in den letzten Jahren entwickelt hat. Einer der bekanntesten Veranstaltungsorte der Stadt ist die Péniche le Cri de la Mouette an der Garonne, die sowohl von Einheimischen als auch von Touristen geliebt wird, da sie ein sehr charakteristischer Ort ist, an dem Live-Konzerte das Tempo bestimmen. In der Nähe des Place du Capitol, dem belebtesten zentralen Platz, finden Sie nicht nur das Opernhaus, sondern auch Le Florida und Fat Cat, zwei der beliebtesten Bars der Stadt. Wenn Sie ein Sportfan sind, wissen Sie besser, dass die Menschen in Toulouse verrückt nach jeder Art von Sport sind, insbesondere nach Rugby, und am Flussufer des Place Saint-Pierre gibt es viele Bars, in denen abends viele Leute Spiele schauen. Chez Tonton ist aufgrund der Besitzerin Madame Françoise und ihrer guten Pastis einer der beliebtesten Orte. Le Filochard ist ein weiteres Muss in Toulouse, wo Sie je nach Tag einen Mojito genießen können, während Sie Reggae, Techno oder eine Live-Band genießen. Die beliebtesten Clubs der Stadt sind der Californication Club im rein kalifornischen Stil, wie der Name schon sagt, The Bazar in der Nähe von Capitol, aufgeteilt in Techno und kommerzielle Musik, Dowtown Factory, wo Sie den Abend mit einem Apéro beginnen und mit dem Tanz beenden Floor, Le Bikini, der Hauptort für internationale Headliner und L'Arena & Le Nine (im selben Gebäude), die neue elektronische Musik und Zouk / Hip-Hop-Clubs. Die zahlreichen Studenten, die in Toulouse leben, lieben es, in den O'Club zu gehen. Orte wie L'Envol oder La Voile Blanche sind auch perfekt für Leute, die eine schickere Stimmung mögen. Im Labyrinth im Stadtzentrum konzentriert sich das gesamte Nachtleben, egal ob es sich um Restaurants, Bars oder Clubs handelt. Wenn Sie im Urlaub hier sind, dürfen Sie eine Bootstour auf der Garonne, dem Fluss, der die Stadt durchquert, nicht verpassen. Nachdem Sie als Tourist Ihre Hausaufgaben gemacht haben, müssen Sie in die Innenstadt gehen, um Spaß zu haben. Der Place du Capitol ist eines der Dinge, die Sie in Toulouse nicht verpassen dürfen. Der große Platz ist von kleinen Boutiquen sowie Bars, Cafés und Restaurants umgeben und beherbergt auch Kunstausstellungen und kleine Märkte. In der Region Amidonniers, zwischen der Garonne und dem Canal de Brienne, gibt es viele Terrassen unter freiem Himmel, auf denen Sie einen Cocktail genießen können. Alternativ sind die verschiedenen schönen Parks, darunter der Jardin de l'Université, der Jardin Royal und der Jardin de Plantes, ein guter Ort, um ein Getränk zum Mitnehmen zu genießen. Behalten Sie jedoch die Zeit im Auge, da Sie sonst möglicherweise im Park eingeschlossen werden.

Wie teuer ist es, in Toulouse auszugehen?

In Toulouse auszugehen ist nicht so teuer, aber es hängt immer davon ab, wie sehr Sie sich verwöhnen möchten und welche Prioritäten Sie setzen. Ein Abendessen kann, je nachdem, wohin Sie gehen, zwischen 15 € und 40 € kosten, aber normalerweise überschreitet es diesen Preis nicht. Wir haben Tapas erwähnt, die auf den Straßenmärkten sowie in Bars und Restaurants erhältlich sind. Sie kosten normalerweise etwa 8 €, sind aber für 3 € erhältlich. Zum Trinken kostet normalerweise ein gutes Glas Wein ab 4 € und nimmt natürlich je nach Qualität zu; Gleiches gilt für Cocktails, die an einigen Stellen bei 4 € beginnen und in der Regel kaum mehr als 10 € kosten. Um ins Clubbing zu gehen, liegt der Eintritt normalerweise zwischen 10 € und 20 €, aber es ist sehr üblich, in der ganzen Stadt Partys mit freiem Eintritt zu finden. Cocktails einmal im Club kosten zwischen 8 € und 10 €.

Wie ist die Kleiderordnung in Toulouse?

Wenn es darum geht, in Toulouse auszugehen, gibt es keine großen Regeln, wie man sich anzieht. Wie im Rest der Welt hängt auch beim Clubbing und der Kleiderordnung alles davon ab, wohin Sie sich entscheiden. In den kommerzielleren und schickeren Clubs ist es besser, wenn Sie gut gekleidet sind und am Eingang keine Probleme haben: ein Hemd und eine schöne Hose für ihn und ein modisches Kleid für sie. In den Underground- und Rock-Locations ist die Kleiderordnung weniger wichtig als die Musik: Kleide dich wie du willst und konzentriere dich nur darauf, Spaß zu haben.